Perlen Perlenkette Biwa Biwaperlen Zuchtperlen
Aus Sicherheitsgründen können wir bei Zahlungen über Paypal nur an die in der Paypal-Zahlung angegebene Lieferadresse versenden.
Ausnahmen sind NICHT möglich
Perlen Perlenkette Biwa Biwaperlen Zuchtperlen

ZUCHTPERLEN

Geschenke der Natur - Modern, Feminin und Jung

Immer schon galt die Perle als eines der schönsten und geheimnisvollsten Schmuckstücke, die sich nur der Adel und später das reiche Bürgertum leisten konnte. Heute hingegen ist der Traum von einer Zuchtperlenkette für jede Frau erfüllbar geworden. Feminin und jung - Perlen schmeicheln jeder Frau und lassen sich mit jedem Modestil kombinieren. Sie ist von schlichter Eleganz und vielseitig verwendbar.

Eine Zuchtperle beginnt ihr Dasein als Fremdkörper im Inneren einer Muschel. Ein Perlenzüchter legt einen kleinen Kern aus poliertem Perlmutt in die Muschel ein. Um sich vor diesem Gegenstand zu schützen, ergreift der weiche Körper der Muschel Gegenmaßnahmen. Die Muschel hüllt den Eindringling in ihre glatte Perlensubstanz ein.

Solange der Fremdkörper in ihrem Inneren bleibt, scheidet die Muschel weiter Perlmutt aus, das Schicht um Schicht aufgebaut wird. Nach einigen Jahren ist der Gegenstand völlig in der seidigen, harten Substanz eingelagert. Das Ergebnis ist eines der faszinierendsten Geheimnisse der Natur - eine lieblich schimmernde, wertvolle Perle.

Eine perfekte Perle ist eine Rarität, eine seltene Gabe der Natur, und deshalb sehr kostbar. Nicht einmal fünf Prozent der Muscheln, die einen Perlkern enthalten, erzeugen Perlen von höchster Qualität, also mit vollendeter Form, mit perfektem Lüster, wie der Glanz einer Perle genannt wird, und eben solcher Farbe. Diese erlesenen Prunkstücke der Perlenzucht sind der Höhepunkt jeder Schmuckkollektion und der Stolz jeder Frau, die sie tragen darf.

Gezüchtet für die Qualität - Anfangs wurden Perlen ausschließlich mit Hilfe von wilden, aus dem Meer geholten Muscheln gezüchtet. Heute geht man gezielter vor. Wissenschaftler haben festgestellt, welche Muschelarten sich besonders gut zur Perlenzucht eignen.

Bei Süßwasser Zuchtperlen werden meist mehrere Fremdkörper eingelegt, so dass man eine Mehrzahl an Zuchtperlen bekommt. Sie hatten in früheren Jahren unterschiedlichste Formen. Inzwischen ist es den Züchtern gelungen, einwandfreie runde Perlen zu züchten. Die Qualität einer Perle setzt sich aus Lüster, Oberfläche, Form, Farbe und Größe zusammen. Süßwasser-Zuchtperlen sind in Buchten und Flüssen zu finden. In Japan, China und den USA können sie relativ leicht in Süßwasser-Muscheln gezüchtet werden.

Im Gegensatz zu künstlichen Perlen, die alle gleich aussehen, findet man niemals auch nur zwei völlig identische Zuchtperlen. Jede Perle besitzt ihre individuelle, einzigartige Kombination aus Größe und Form, Glanz und Farbe. Es ist deshalb eine besondere Kunst, die passenden Perlen für eine Kette, ein Paar Ohrringe oder andere Schmuckstücke zusammenzustellen. Dazu bedarf es eines speziellen Blicks für die Eigenarten einer jeden Perle und viele Jahre Erfahrung. Sorgfältig wählen geschulte Fachkräfte möglichst ähnlich wirkende Perlen aus, die ein harmonisches Ensemble bilden können.

 
Copyright © 2009 Gravurdienst - Alle Rechte vorbehalten.